SPIA

KRISENKOMMUNIKATION

KRISENKOMMUNIKATION

Die Krisenkommunikation hat als Zweck den Schutz einer Person, einer Gesellschaft oder sogar einer Gemeinschaft, welche sich in einem Konflikt befindet oder in Gefahr ist in einen Konflikt zu geraten, Folge dessen ihr Ruf beeinträchtigt wird.

Die Krisen können finanzieller, operationeller Art sein, oder Personalkrisen, verursacht von der Technologie oder einer Naturkatastrophe. Die Einrichtung deren Ruf geschützt werden muss, kann gerade diejenige sein welche die Krise verursacht hat oder kann unfreiwillig darin verwickelt werden und kollateral beeinflusst werden.

Die Situationen sind verschieden und komplex, keine Krise ähnelt der anderen, jedoch die Wahrheit ist, dass jegliche Gesellschaft, unabhängig der Größe oder des Tätigkeitsbereichs, von einer Krise beeinflusst werden kann.

Die ständige Entwicklung der Kommunikationsmedien und somit, die Schnelligkeit, mit welcher sich die Information verbreitet, erlauben nicht mehr die Einstellung der Art no comment oder wir warten, dass es vorüber geht. Die Beteiligten, von den Medien zu den Arbeitnehmern, Käufer oder Investoren, können derartig nicht mehr betrogen werden. Es bedarf einer schnellen, genauen und transparenten Kommunikation, seitens der Gesellschaften, welche von einer Krise beeinträchtigt werden.

Die Krisenkommunikation ist eine gar nicht leicht zu bewältigende Herausforderung, aus welchem Grund die Auswahl von Professionisten mit einer wesentlichen Erfahrung, so wie es SPIA ist, außergewöhnlich wichtig ist.

Die gesammelten Erfahrungen im Laufe der Jahre, haben uns bewiesen, dass in einer komplexen Lage, so wie diejenige welche die dienste einer Privatermittlungsagentur benötigt, die Erstellung und Integrierung eines Krisenkommunikationsplans in den Handlungsplan eine verpflichtende Notwendigkeit ist, nicht nur eine Empfehlung.

Die Faktoren welche einer Gesellschaft finanziell schaden haben reale Chancen auch das öffentliche Image und deren Ruf zu schädigen, unabhängig davon ob wir von illegalen Gruppierungen oder über einzelne Handlungen sprechen, jedoch mit Folgen auf verschiedenen Ebenen und langzeitig. Die Gesellschaft, welche die Krise durchquert, muss die Gefahr vorbeugen umgewandelt zu werden aus einer positiven in eine negative Persönlichkeit, auf dem Gebiet der Wahrnehmung in den Reihen der Beteiligten. Zusätzlich kann der öffentliche Druck, die allgemeine Wahrnehmung der Sache beeinflussen.

Das Szenarium und die Krisenkommunikationsstrategie werden ständig entwickelt und angepasst, im Laufe der 3 Phasen – vor, während und nach der Krisenkommunikation, je nach den Ergebnissen, erzielt im Privatermittlungsverfahren.

Unser hauptsächlicher Zweck ist, dass das Kommunikationsmanagement im Laufe der Krise, beim Kunden bleibt. Die Fachleute der SPIA auf dem Gebiet der Krisenkommunikation, können in der Eigenschaft als Berater einer schon vorhandenen Kommunikationsabteilung & PR beitreten oder können von A bis Z handeln, in dem Fall, in dem der Kunde welcher sich in der Krise befindet, nicht schon dafür Mitarbeiter hat.

Als Zeitraum, kann die Krisenkommunikation den Zeitraum überschreiten welcher notwendig ist für die Ermittlung, je nach Dauer während welcher die Sache aus dem gesetzlichen Blickpunkt her, gelöst wird.

Acvila SPIA Romania

Der Unterschied zwischen den Gesellschaften, alle anfällig vor mindestens einer Krise, wird gegeben von dem Bewusstsein der Gefahr und deren Vorbereitung für ein derartiges Szenarium.

Acvila SPIA Romania

Denke nicht, dass es Dir nicht auch geschehen kann, handele vorbeugend! Wir sind da, um Deine Fragen zu beantworten.

UNSER VERFAHREN

Icon Acvila SPIA Romania

1. Warum Krisenkommunikation.

Weil unsere Ermittlungen die Wahrheit ans Licht bringen werden und die Wahrheit stört ein jedes Mal, jemanden. Die jahrelange Erfahrung hat uns dazu gebracht zu verstehen, dass es für unsere Kunden reale Chancen gibt unsere Dienste im Bereich der Krisenkommunikation zu brauchen, sowohl als Vorbeugung, als auch um eine laufende Krisensituation bezüglich des guten Rufs zu verwalten.

Icon Acvila SPIA Romania

2. Strategien. Strategien.

Die Fachleute der SPIA im Bereich der Krisenkommunikation werden am Laufenden sein, mit dem Fortschritt der Informationssammlung durch das Ermittlungsteam und werden ihrerseits eine Dokumentierung vornehmen in dem Marktsegment, in dem ihre Gesellschaft tätig ist, bezüglich Konkurrenz, sozialer-, politischer- oder Medien-Kontext. Sie werden die Verletzlichkeiten und Drohungen identifizieren und werden die Strategie ausarbeiten oder je nach Komplexität des Falles, die Handlungsstrategien.

Icon Acvila SPIA Romania

3. Implementierung.

Die Verwaltung der Kommunikation während der gesamten Dauer der Krise, ähnelt mit dem Steuern eines Schiffs mitten im Sturm. Die vorgeschlagene und vom Kunden genehmigte Strategie, wird implementiert und ständig überwacht, um angepasst zu werden, ja nach Lauf der Ereignisse.

Icon Acvila SPIA Romania

4. Überwachung und Betreuung.

Die Krisenkommunikation kann mehrere Phasen haben und dies kann übersetzt werden dadurch, dass eine Kommunikationskrise noch lange Zeit anhalten kann, nachdem die Wahrheit ans Tageslicht gebracht wurde. Die Fachleute der SPIA im Bereich der Krisenkommunikation werden an Deiner Seite bleiben, bis sie sich versichern, dass die Gefahr vorüber ist und es keine Drohungen mehr gibt für den guten Ruf der Gesellschaft.

Frag uns.